Diese Webseite verwendet Cookies für die Dienstleistungen, Traffic-Analyse und Anzeigenpersonalisierung. Wenn Sie die Webseite besuchen, dann stimmen Sie diesen zu.
Geschwindigkeit.ch Blog Wie einen Umschalter (Switch) auswählen - auf welche Parameter Sie sich konzentrieren müssen

Wie einen Umschalter (Switch) auswählen - auf welche Parameter Sie sich konzentrieren müssen

Die Verwendung von Switch (Netzwerkumschaltern) ist derzeit insbesondere das Vorrecht von Unternehmensnetzwerken, sie werden jedoch auch in Heimnetzwerken verwendet. Auf dem Markt finden Sie Schalter in verschiedenen Preiskategorien, die sich in Parametern und Zusatzfunktionen unterscheiden. Auf welche sollte sich man konzentrieren und wie sollte man einen neuen Schalter auswählen? Dies ist das Problem, das wir in den folgenden Zeilen behandeln werden.

Auch zu Hause haben die Netzwerkumschalter ihre Verwendung

Wenn Sie zu Hause mehrere Geräte verwenden, die Sie mit einem Kabel mit dem Internet-Netz verbinden, reicht die Anzahl der Router-Porte möglicherweise nicht aus. Durch das Anschließen des Switches mit Ihrem Heim-Internet-Netzwerk verzweigen Sie sie einfach und effektiv. Eine Kabelverbindung gilt als stabiler als eine drahtlos Verbindung. Daher wird empfohlen, Computer, Fernseher, Spielkonsole, Netzwerkdrucker, Kameras und andere Geräte gerade mit einem Kabel anzuschließen. Über Wi-Fi schließen Sie sich dann zum Internet über tragbare Geräte. Sie können den Umschalter einfach an Ihren vorhandenen Router anschließen und sogar die Anzahl der Ports mehrmals multiplizieren.

Die Verbreitung der Anzahl der Ports ist jedoch nicht der einzige Grund, einen Switch für Ihr Heimnetzwerk zu erwägen. Wenn Sie beispielsweise mehrere Geräte mit dem Internet verbinden brauchen, die weiter vom Router entfernt sind (in einem anderen Raum oder Stockwerk), müssten Sie mehrere lange Kabel vom Router verlegen. Eine praktischere Lösung besteht darin, nur ein einziges langes Kabel vom Router zum gewünschten Raum zu verlegen und einen Switch daran anzuschließen. Von dort aus führen Sie dann separate Kabel zu einzelnen Geräten, die nicht mehr so lang sein müssen.

Switch und seine Grundparameter

Wenn Sie einen neuen Umschalter für den Heimgebrauch auswählen, sollten Sie sich mit den grundlegenden Parametern und deren tatsächlichen Bedeutungen vertraut machen. Dies vermeidet das Risiko, ein Netzwerkelement zu erwerben, das Ihren Anforderungen nicht entspricht. Zu den wichtigen Parametern der Netzwerkumschalter gehören:

  • Anzahl der Porte - gewöhnliche Heimumschalter verfügen über Standard-RJ-45-Porte. Ihre Anzahl kann verschieden sein, von 5 bis Zehne. Je mehr Porte der Switch hat, desto größer sind seine Ausmaße und Anforderungen an Leistung. Es ist daher notwendig, einen höheren Energieverbrauch und natürlich höhere Anschaffungskosten zu berücksichtigen.
  • Übertragungsgeschwindigkeit - einer der wichtigsten Parameter, auf die Sie sich bei der Auswahl eines Netzwerk-Switches konzentrieren sollten. Billigere Geräte haben gewöhnlich eine maximale Übertragungsgeschwindigkeit von 100 Mb/s. Wenn Sie zu Hause ein modernes Hochgeschwindigkeitsnetzwerk mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gb/s verwenden, verlieren Sie Ihre Geschwindigkeit unnötigerweise, wenn Sie einen billigen Switch benutzen. Aus diesem Grund empfehlen wir den Kauf eines teureren Switches mit einer Unterstützung der Gigabit-Übertragungsgeschwindigkeit, damit Sie aus Ihrem Netzwerk ein Maximum herausholen.
  • Umschaltkapazität - gibt die Menge von Gb an, die der Switch in einer Sekunde an allen Porten in beide Richtungen umschalten kann. Leistungsstärkere Heim-Switches mit fünf Porten haben eine Umschaltkapazität von etwa 10 Gbps, sodass sie auch die Übertragung großer Daten ohne viel Wartezeit schaffen können. Es gilt natürlich, dass die Umschaltkapazität proportional zur Anzahl der Porte und zur Übertragungsgeschwindigkeit sein sollte, um die Belastung aller Porte bewältigen zu können. Beispielsweise sollte ein größerer Switch mit 16 Porte eine Umschaltkapazität von 32 Gbps haben.
  • Paketkapazität - gibt die Anzahl von Millionen von 64B-Paketen an, die der Switch pro Sekunde weiterleiten kann.

Unterschätzen Sie nicht die Qualität der Konstruktion

Konzentrieren Sie sich bei der Auswahl eines neuen Switches für Ihr Heimnetzwerk nicht nur auf die technischen Parameter, sondern auch auf die Konstruktion des Geräts. Die billigsten Umschalter bestehen aus Kunststoff, sind also zu leicht und leiten die Wärme nicht gut ab. Darum sind hochwertigere Umschalter aus strapazierfähigem Metall gefertigt, das eine wirksame passive Kühlung gewährleistet. Die meisten Umschalter sind für die Wandmontage und Platzierung auf einer ebenen Fläche ausgelegt. Eine selbstständige Kategorie von Switches ist das Rack, ein standardisiertes System, in das die Switches mit anderen Netzwerkelementen eingebaut werden.

Teurere Switches sind mit einer Reihe weiterer Funktionen ausgestattet

Wenn Sie in einen Netzwerkumschalter investieren, können Sie eine Reihe weiterer nützlicher Funktionen nutzen, die billigere Modelle der Umschalter nicht bieten können. Dazu gehört beispielsweise die Funktion, das Gerät über ein Netzwerkkabel PoE mit Strom zu versorgen. Darüber haben wir kürzlich einen selbständigen Artikel geschrieben, Verpassen Sie es also nicht.

QoS – Quality of Service

Unter die weitere extra Funktionen für Netzwerkumschalter gehören das Verfahren der Qualität der Dienstleistungen bezeichnet als QoS (Quality of Service). Die Einrichtung wertet die Belastung automatisch aus und verhindert die Überlastung. Dank diesem passiert es nicht, das zum Beispiel das Herunterladen großer Dateien die Qualität vom Telefonieren im Internet stören würde. Dank der QoS-Funktion stellt der Switch sicher, dass die Geschwindigkeit vom Herunterladen der großen Datei verringert wird und eine ausreichende Geschwindigkeit für einen Audio- oder Videoanruf ermöglicht wird.

Mit den Switch können Sie auch die Prioritäten einzelner Porte manuell festlegen. In der Praxis bedeutet das, dass beispielsweise der Port, der zum Verbinden des Internets mit dem Fernsehgerät verwendet wird, eine höhere Priorität haben kann als der Port, der zum Verbinden mit einem Desktop-Computer verwendet wird. Die Geschwindigkeit für ein problemloses Streaming ist auch beim Herunterladen von Dateien auf einen PC ausreichend.

Verwaltung und Fernüberwachung und Einstellungen

Wir dürfen auch die nützliche Funktion der Verwaltung und Fernüberwachung nicht vergessen. In der Softwareumgebung des Umschalter können Sie die Einrichtung aus der Ferne neu starten, die Firmware aktualisieren, Datenübertragungen überwachen, Fehlermeldungen überwachen oder den Datenverkehr an einem der Porte einschränken. Der Switch kann auch durch eine Funktion vom Kabeltesten ergänzt werden, mit der ein beschädigtes Kabel, das an das Gerät angeschlossen ist, leicht erkannt werden kann.

Im Allgemeinen gilt es, je höher die Übertragungsgeschwindigkeit und die Anzahl der mit dem Netzwerk verbundenen Geräte ist, desto höher sind die Ansprüche auf die Leistung und Funktionalität des Netzwerk-Switches. Wenn Sie sich für ein qualitativ hochwertiges und leistungsstarkes Gerät entscheiden, können Sie das volle Potenzial ausnutzen, das Ihr Netzwerk anbietet.